Behandlung / Betreuung

Suche:

Notfall / Krisenintervention

Notfallsituation

Bei akuter Suizidgefahr oder gefährlichem, realitätsfremdem Handeln einer Person.

Polizeinotruf Telefon 117
Sanitätsnotruf Telefon 144

Krisenintervention Erwachsenenpsychiatrie

Telefon 058 225 20 00

Wir sind 24 Stunden am Tag erreichbar.

Station D 11-Notfall Klinik Waldhaus Chur

Die Klinik Waldhaus Chur verfügt über eine 24 Stunden Notfall-Aufnahme. Die Zufahrt ist auf dem Klinik-Areal mit der Bezeichnung «Notfall» signalisiert und ist mit dem Fahrzeug erreichbar.

Psychiatrische Dienste Graubünden
Klinik Waldhaus
Loëstrasse 220
7000 Chur


Ambulante Krisenintervention (AKI)

Wir bieten an Wochenenden und Feiertagen für das Bündner Rheintal, entlang der Achse Maienfeld – Thusis, eine aufsuchende Behandlung und Betreuung von Patienten mit akuten psychiatrischen Krisen in der häuslichen Umgebung oder vor Ort des Geschehens an. Das Behandlungsteam ist mit einem Arzt und einer erfahrenen Dipl. Pflegefachperson HF besetzt.

Krisenintervention
Kinder- und Jugendpsychiatrie

Telefon 058 225 19 19

Montag bis Freitag:
08.00 – 12.00 und 13.30 – 17.00 Uhr

Ausserhalb dieser Zeiten:
Dienstärzte des Kantons Graubünden

Ambulante Krisenintervention in der Zentralstelle Chur

Während den Bürozeiten können sich Eltern, Kinder und Zuweiser in der KJP-Zentralstelle, Masanserstrasse 14, 7000 Chur melden.

Ausserhalb der üblichen Arbeitszeiten sind die Haus- bzw. Notfallärzte der Region für kinder- und jugendpsychiatrische Notfälle zuständig.

Regionalnummern der Dienstärzte des Kantons Graubünden (Quelle Bündner Ärzteverein)

FOSUMOS Gesprächsgruppe Graubünden

ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, Gürtelstrasse 48, 7000 Chur

Dienstag, 24. August 2021, 19.00 – 21.00 Uhr
ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, Gürtelstrasse 48, 7000 Chur

Themen

  • Vorstellung FOSUMOS-Gesprächsgruppe Graubünden
  • Vorstellung der Referenten – Dr. med. Andreas Müller und Annaregula Gujer
  • Referat «ADHS und Sucht»
  • Fragen und Diskussion
  • Ausblick auf zukünftige Themen

Gerne laden wir Sie zur kommenden FOSUMOS-Gesprächsgruppe Graubünden ein. Die interdisziplinär geführten FOSUMOS-Gesprächsgruppen funktionieren nach den Kriterien eines Qualitätszirkels. An den Veranstaltungen besprechen wir Fallbeispiele und bieten Inputreferate zu suchtmedizinischen Themen an. Interessierte sind jederzeit willkommen.

Zielgruppen

  • Hausärzte, Psychiater und Psychologen
  • Apotheker
  • Medizinische Praxisassistenten
  • Mitarbeitende des Regionalen Sozialdienstes / Sozialdienst für Suchtfragen
  • Mitarbeitende des Vereines Überlebenshilfe
  • Fachpersonen der PDGR / KSGR

Anmeldung

Zum Anmeldeformular FOSUMOS

Für diese Fortbildung ist die SGAIM Anerkennung angefragt. Aufgrund neuer Rahmenbedingungen der FPH Offizin haben sich die Kosten und der Aufwand erhöht, was zur Folge hat, dass FOSUMOS die FPH Akkreditierung leider nicht mehr gewährleisten kann.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zu dem interessanten Thema und wünschen Ihnen eine spannende Fortbildung.