Kleinkindertagung

Am Samstag, 16. März 2024 findet die Kleinkindertagung in der Klinik Beverin in Cazis statt.

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) der Psychiatrischen Dienste Graubünden, der Heilpädagogische Dienst (HPD) und Dr. med. Monika Fry (Praxis Untertor) laden Sie herzlich zur Kleinkindertagung ein.

Die Tagung beschäftigt sich diesmal mit dem Thema «Handy, Tablet, Smartwatch und Co. – Folgen und Auswirkungen auf Kleinkinder».

Wir sind sehr erfreut Prof. Dr. Agnes von Wyl und Larissa Schneebeli an unserer Tagung zu begrüssen.

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem Apéro riche eingeladen.

Flyer der Veranstaltung 

Was erwartet Sie?

ab 8.45 Uhr Türöffnung: Eintreffen / Registration / Begrüssungskaffee
9.00 Uhr Begrüssung und Vorstellung

Angela Hepting, Heilpädagogischer Dienst Graubünden
Dr. med. Monika Fry, Praxis Untertor
Tamara Krexa / Dr. Pia von Gontard, Kinder- und Jugendpsychiatrie Graubünden

9.15 Uhr Referat

«Die Eltern sind am Smartphone: Beeinträchtigt dies die Beziehung zum Säugling?»

Prof Dr. Agnes von Wyl
Larissa Schneebeli

10.15 Uhr Diskussion

«Auswirkungen der Smartphone-Nutzung bei Kleinkindern»

10.45 Uhr Pause
11.15 Uhr Gruppenarbeit an konkreten Fällen

«Eltern oder Kinder, die viel Zeit am Smartphone verbringen»

11.45 Uhr Auswertung und Diskussion zu den bearbeitenden Fällen
12.45 Uhr Dank und Tagungsende
ab 13.00 Uhr Verabschiedung und Apéro riche

Anmeldung

Organisatorisches

Kosten
CHF 110.00 (inkl. Pausenverpflegung und Apéro riche)

Die Rechnungsstellung erfolgt nach Durchführung der Fachtagung. Limitierte Teilnehmerzahl.

Anmeldeschluss
8. März 2024

SGKJPP CREDITS
Für das Fachsymposium werden Ihnen 3 Credits gutgeschrieben.
Teilnehmende Kinderärzte / Kinderärztinnen können die anerkannten Credits (SGKJPP) als erweiterte Fortbildung anrechnen lassen.

Tagungsleitung und -organisation
Tamara Krexa, Fachpsychologin
tamara.krexa@pdgr.ch

Christin Schwabe, Assistentin KJP Leitung
Telefon +41 58 225 19 19, christin.schwabe@pdgr.ch

Anreise zur Veranstaltung

Die Klinik Beverin verfügt über öffentliche, gebührenpflichte Parkplätze.

Über unsere Referentin:

Agnes von Wyl, Prof. Dr., Leiterin der Fachgruppe Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Departement Psychologie. Fachpsychologin für Psychotherapie FSP (Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen). Interessenschwerpunkte: Psychotherapieforschung, Säuglings- und Kleinkindforschung, psychoanalytische Entwicklungsforschung. Mitglied der SPR (Society for Psychotherapy Research).

Larissa Schneebeli, Doktorandin im Projekt «Smart Toddlers» der Fachgruppe Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie an der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Departement Psychologie. In der Weiterbildung zur Psychotherapeutin am Institut für Kinder-, Jugendlichen- und Familientherapie (KJF) in Luzern. Interessenschwerpunkte: Säuglings- und Kleinkindforschung, Forschungsthemen rund um das Thema Elternschaft sowie Eltern-Kind-Interaktion.