Das Programm «Im Dienste eines Mitmenschen» (IDEM) beschreibt Frauen und Männer, die einen Teil ihrer Freizeit aus Wohltätigkeit in den Dienst erkrankter Menschen stellen.

Durch Besuche, Begleitungen und Mitbetreuung erleichtern IDEM-Helferinnen und Helfer den Klinikaufenthalt von Patientinnen und Patienten.

Die Patientinnen und Patienten der Kliniken Beverin in Cazis und Waldhaus in Chur erhalten durch den Einsatz der freiwilligen Helferinnen und Helfer eine wertvolle Abwechslung und Unterstützung im Klinikalltag.

Als Einsatzmöglichkeiten sehen wir folgende Aktivitäten und Tätigkeiten:

  • Vorlesen, Spielen, Singen und Musizieren
  • Gemeinsame Spaziergänge
  • Gespräche und Diskussionen führen
  • Begleitung der Patienten zum Gottesdienst
  • Begleitung und Mitbetreuung bei Ausflügen mit einzelnen Patienten oder in der Gruppe
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Hilfestellung bei der Kaffeerunde am Nachmittag auf der Station
  • Kleine Besorgungen für die Patienten erledigen
  • Mithilfe bei der Pflege des Gartens für demenzkranke Menschen
  • Der Einsatz wird jeweils mit den Pflegefachpersonen abgesprochen.

Haben Sie Interesse als IDEM-Helferin und -Helfer tätig zu sein? Eine besondere Ausbildung brauchen Sie nicht.

Interessiert? Edina Hodzic, Sozialarbeiterin, freut sich Sie kennenzulernen.

Telefon 058 225 21 25, edina.hodzic@pdgr.ch