Die Kinder und Jugendliche erhalten beim therapeutischen Klettern die Möglichkeit, Fähigkeiten und Lösungsstrategien zu entwickeln, die Ihnen den Umgang mit ihren alltäglichen Sorgen und Herausforderungen erleichtern sollen. Der Spassfaktor und die Popularität des Klettersports nutzen wir im therapeutischen Klettern, um den Kindern und Jugendlichen einen interessanten und abwechslungsreichen Raum zu bieten.

In diesem von uns begleiteten Rahmen können sie mit Freude und Begeisterung ihre Fähigkeiten erweitern und Erfolgserlebnisse feiern. Diese Entwicklungsprozesse werden von uns therapeutisch und sozialpädagogisch begleitet. Dazu gehören die Erlebnisse und Herausforderungen mit den Kindern und Jugendlichen stets einzeln und in Gruppen zu besprechen und zu reflektieren. Ebenso stellen wir ihnen verschiedene Aufgaben um diese persönlichen Prozesse weiter zu fördern.

Einige der Möglichkeiten des Klettersports liegen darin, dass viele Fähigkeiten, die auch im Alltag von Bedeutung sind, eine Voraussetzung für erfolgreiches Klettern darstellen. So muss zum Beispiel die Aufmerksamkeit reguliert und der eigene Körper wahrgenommen und kontrolliert werden. Man wird mit seinen Emotionen, wie Angst, Frust, oder Freude konfrontiert und hat somit die Möglichkeit, einen Umgang damit zu erlernen. Ausserdem erfordert das Klettern ein hohes Mass an Konzentration und Vertrauen, einerseits in die Person die sichert, aber auch in die eigenen Fähigkeiten. Dadurch dass in unserem Fall das therapeutische Klettern in einer Gruppe stattfindet, können gleichzeitig auch soziale Kompetenzen erworben werden.

Der Einstieg in laufende Gruppen ist möglich. Das Programm richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 5 bis 18 Jahre.

Informationsflyer

«Das Klettern fordert und fördert die Kinder und Jugendlichen. Man wird mit Emotionen, wie Angst, Frust, oder Freude konfrontiert und hat die Möglichkeit, einen Umgang damit zu erlernen»

Ursina Sarah Bircher, MSc

Fachpsychologin

Kursort / -zeit

Kletterzentrum Ap ’n Daun, Pulvermühlestrasse 8, Chur.

Jeden Dienstag von 17.00 – 18.30 Uhr (Gruppe 1)
und von 18.30 – 20.00 Uhr (Gruppe 2).

Kursleitung

Andere Therapieangebote

«Gewusst wie!» – Training für Jugendliche

Mehr

«TAIFUN GRUPPE» – bei Aufmerksamkeitsproblemen

Mehr

«Mut tut gut!» – Training für Kinder

Mehr

«Kinder im Blick – therapeutische Elterngruppe»

Mehr