Unsere Zeit ist von Hektik und Anpassung gekennzeichnet – leben wir heute in einer Leistungsgesellschaft die mehr und mehr von Ihnen abverlangt. Der rasante technische Fortschritt und die immer stärker zusammenwachsende Welt stellen Sie vor grosse Herausforderungen. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass viele Menschen unter einer Daueranspannung stehen und keine Gelegenheit haben, sich in Gelassenheit zu üben.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Die Progressive Muskelentspannung (PMR) wurde 1946 in den USA vom Physiologen Jacobson entwickelt und hat sich als einfache Entspannungsmethode mit umfassender Wirkung bewährt. Die PMR eignet sich als Begleitbehandlung,
Prävention und Rehabilitation von körperlichen, psychosomatischen und psychischen Krankheiten mit muskulären, vegetativen und oder psychischen Symptomen. Sie richtet sich an Personen mit Stresssymptomen, Verspannungen, Angst, Schlafstörungen, Depressionen, Migräne, chronische Schmerzen, Zittern, Schwindel und Reizdarm. Die Technik ist kein umfassendes Heilmittel, aber ein wichtiges Hilfsmittel auf dem Weg zur Selbstwirksamkeit.

Ziele

  • Verbesserung der Fähigkeit zur kurzfristigen, körperlichen Entspannung
  • Übung und Ausdifferenzierung der Selbstwahrnehmung körperlicher Zustände und Veränderungen
  • Beeinflussung von Funktionen des vegetativen Nervensystems
  • Seelische Stabilisierung, die Herabsetzung des allgemeinen Erregungsniveaus sowie die emotionale Stabilisierung durch erhöhte Ausgeglichenheit
  • Bessere Nutzung der eigenen Fähigkeiten

Hier können Sie sowohl die Lang- als auch Kurzversion anhören oder als mp3-Datei herunterladen.

Wissenswertes

Komplementärmedizin für seelisches Wohlbefinden

Mehr

Erfolgreich: Phytotherapie in der Psychiatrie

Mehr