Für die Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) sind qualifizierte Mitarbeitende in den Pflege- und Betreuungsberufen von zentraler Bedeutung. Mit Ihrer wertvollen Arbeit leisten Sie einen Beitrag zu mehr Lebensqualität für unsere Patienten, Bewohnerinnen, Angestellten und Schüler. Sie zählen zu der zahlenstärksten Berufsgruppe, wenn es um die Betreuung der Menschen geht, die unsere kompetente Hilfe und Behandlung benötigen.

Sie üben täglich eine sinnstiftende Tätigkeit für die Gesellschaft aus. Mit einer Ausbildung in der Pflege oder Betreuung haben Sie definitiv einen Job mit Zukunft! Interessieren Sie sich für eine Anstellung bei den PDGR? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne besprechen wir Ihre Situation und freuen uns, Sie kennenzulernen.

Wir stellen Ihnen die verschiedenen Pflege- und Betreuungsberufe in den PDGR sowie Ihre Karrieremöglichkeiten vor.

In der nachfolgenden Grafik von OdASanté, der nationalen Dach-Organisation der Arbeitswelt Gesundheit, werden die verschiedenen Bildungsstufen der Gesundheitsberufe aufgezeigt. Sie dient als Orientierung und stellt die diversen Ausbildungsmöglichkeiten in den Gesundheitsberufen dar. Hier gelangen Sie zur interaktiven Grafik.

Grafik


 

Pflege

Ausbildung: Fachfrau / Fachmann Gesundheit

In den Kliniken Beverin in Cazis, Waldhaus in Chur, den Tageskliniken Ilanz und Thusis sowie in den Heimzentren Rothenbrunnen und Montalin in Chur bilden wir Lernende Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit aus. Deine Praxisausbildung findet in den Stationen der «Allgemeinpsychiatrie», «Alterspsychiatrie», «Forensischen Psychiatrie» und «Psychotherapie, Psychosomatik & Abhängigkeit» der Kliniken sowie in den Wohngruppen der Heimzentren statt. Der jährliche Wechsel der Lernplätze stellt eine Bereicherung für deine Ausbildung dar und ermöglicht dir einen vertieften Einblick in die psychiatrische Behandlung und Betreuung.

Interessiert?
Eveline Rossi, Ausbildungsverantwortliche, gibt Ihnen gerne Auskunft.

Telefon 058 225 35 57eveline.rossi@pdgr.ch

Eveline Rossi

Ausbildungsverantwortliche

Ausbildung: Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF im Arbeitsfeld Psychiatrie

Die Studiengänge zur diplomierten Pflegefachperson werden im Kanton Graubünden durch das Bildungszentrum Gesundheit und Soziales (bgs) in Chur angeboten. Je nach Vorbildung oder Wahl dauert das Studium zwischen 2 bis 4 Jahren und kann in Vollzeit oder berufsbegleitend in Teilzeit absolviert werden.

Bewerbungsverfahren
Graubünden bildet in regionalen Verbünden aus. In allen Regionen des Kantons bieten eine Vielzahl von Betrieben aus den Bereichen Langzeitpflege, Spitex, Akutspital, Psychiatrie und Rehabilitation attraktive Ausbildungsmöglichkeiten. Interessierte haben während der Ausbildung eine Anstellung in einem Spital, einer Klinik, einem Pflegezentrum, bei einer Spitex oder den Psychiatrischen Diensten und absolvieren mindestens ein Praktikum in einem anderen Betrieb, um ein weiteres Arbeitsfeld kennenzulernen. Die favorisierten Versorgungsbereiche werden bei der Planung berücksichtigt.

Interessieren Sie sich für den Pflegeberuf und möchten sich weiter informieren? Hier finden Sie Informationen zum Berufsbild und zur Ausbildung HF Pflege in Graubünden.

Entschlossen? Bewerben Sie sich direkt online über das Bewerbungsportal für eine Ausbildungsstelle HF Pflege in Graubünden. Sie laden alle notwendigen Dokumente und Nachweise hoch und schalten Ihr Dossier frei. Flexibel, einfach und digital.

Haben Sie Fragen zum Arbeitsfeld der Psychiatrie im Rahmen des Studiums HF Pflege?
Martina Hug, Leiterin Bildung, ist Ihre Ansprechperson.

Telefon 058 225 35 59martina.hug@pdgr.ch

Martina Hug

Leiterin HR Bildung

Ausbildung: Pflegefachfrau/Pflegefachmann FH (BSc)

Im Rahmen des Bachelor-Studiums in Pflege an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften FHS St. Gallen sind die PDGR Partner für die Praxismodule, welche als Bestandteil des Studienganges die Verbindung von Theorie und Praxis sicherstellen. Die Studierenden sind während des Einsatzes Angestellte der PDGR und werden in ihrer praktischen Ausbildungszeit von fachkundigen Personen begleitet.

Die Praktika werden durch die FHS St. Gallen in Zusammenarbeit mit der Ausbildungsverantwortlichen und den Praxisbegleitpersonen der PDGR organisiert.

Interessieren Sie sich für das Bachelor-Studium in Pflege an der FHS St. Gallen? Informieren Sie sich direkt unter www.fhsg.ch.

Auskunft zum Praxismodul in den PDGR erteilt Ihnen gerne Martin Aebi, Pflegeexperte.

Telefon 058 225 30 20martin.aebi@pdgr.ch

Martin Aebi

Pflegeexperte

Projekteinsätze und Masterthesis für Studierende BSc und MSc
Als Praxispartner für die Lehrgänge BSc Pflege (Bachelor of Science) und MSc Pflege (Master of Science) der Berner Fachhochschule BFH bieten wir die Möglichkeit, Projektarbeiten und die Masterthesis in den PDGR durchzuführen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Studienleitung der BFH.

 

Quereinstieg in die Pflege

Sie möchten sich beruflich neu orientieren? Die PDGR unterstützen Sie auf diesem Weg. Ob von der Geschäftsführerin zur diplomierten Pflegefachfrau HF im Bereich Psychiatrie oder eine Erwachsenenbildung als Fachmann Gesundheit – der Quereinstieg ist eine Chance – für Sie und für uns.

Die Gesundheitsberufe sind vielfältig und Ausbildungen werden auf allen Stufen angeboten. Sie eignen sich für den Start in die Berufslaufbahn oder auch für den Umstieg aus einem anderen Berufsfeld. Mehr dazu unter Puls Berufe.

Interessieren Sie sich für den Quereinstieg in die Pflege?
Martina Hug, Leiterin Bildung, ist Ihre Ansprechperson.

Telefon 058 225 35 59martina.hug@pdgr.ch

Martina Hug

Leiterin HR Bildung


 

Betreuung

Ausbildung: Fachfrau/Fachmann Betreuung

Fachfrauen und Fachmänner Betreuung unterstützen Kinder, Jugendliche, Betagte und Menschen mit Beeinträchtigungen in der Alltagsbewältigung. Sie fördern und erhalten deren Selbstständigkeit so weit als möglich. Wir bieten die Ausbildung in der Fachrichtung Behindertenbetreuung im Heimzentrum Arche Nova in Landquart sowie in der Wohngruppe Rovel in Roveredo an.

Interessiert?
Ralph Lang, Leiter Heimzentrum Arche Nova, gibt Ihnen gerne Auskunft.

Telefon 081 322 83 30ralph.lang@pdgr.ch

Ralph Lang

Leiter Heimzentrum Arche Nova

Ausbildung: Sozialpädagogik HF und FH

Tätigkeit in den Heimzentren
Bei der praxisbegleitenden Ausbildung zur diplomierten Sozialpädagogin HF oder FH sind die PDGR Ihr Ausbildungsbetrieb. Sie sind mit einem Pensum von 60 bis 75 % in der Praxis angestellt. Daneben absolvieren Sie Ihre fachliche Ausbildung an einer Höheren Fachschule oder Fachhochschule für Soziale Arbeit/Sozialpädagogik. Wir begleiten Sie während Ihrer Ausbildung praxisnah und sind mit Ihrer Bildungsorganisation im Kontakt.

Sie unterstützen Menschen, die vorübergehend oder langfristig auf Hilfe zur Lebensführung angewiesen sind. Sie begleiten den Alltag von Kindern oder Jugendlichen aus schwierigen sozialen Verhältnissen. Sie betreuen und beraten Menschen mit einer Behinderung und/oder Suchtproblemen. Sie arbeiten in Wohneinrichtungen oder Arbeitsstätten für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung. Sie sind im ambulanten Bereich tätig wie der Sozialpädagogischen Familienbegleitung oder in Kriseninterventionsprojekten. Sie lernen psychiatrische Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten kennen. Sie beziehen die Lebenswelt der betroffenen Menschen mit ein und sorgen für Teilhabe und eine gute Lebensqualität.

Haben Sie Fragen?
Yvonne Babini, Leiterin Wohngruppe 2000, gibt Ihnen gerne Auskunft.

Telefon 081 250 26 45 / yvonne.babini@pdgr.ch

Yvonne Babini

Leiterin Wohngruppe

Tätigkeit in der Sonderschule Therapiehaus Fürstenwald
Sie sind spezifisch an der Ausbildung zum Sozialpädagogen HF und FH im Bereich Kinder und Jugendliche interessiert? Die Kinder- und Jugendpsychiatrie Graubünden ermöglicht Ihnen dies in der Sonderschule Therapiehaus Fürstenwald in Chur.

Haben Sie Fragen?
Roland Kurmann, Bereichsleiter Sozialpädagogik, gibt Ihnen gerne Auskunft.

Telefon 058 225 19 40 / roland.kurmann@pdgr.ch

Roland Kurmann

Bereichsleiter Sozialpädagogik

Fort- und Weiterbildungen

Interne Fort- und Weiterbildungen

Fort- und Weiterbildungen sind uns wichtig. Wir bieten regelmässig Kurse zu diversen interessanten Themen, die auch über die Pflege und Betreuung hinausgehen. So zählen beispielsweise die systematische Laufbahnentwicklung, die Entwicklung im Fach/in der Führung oder das Talentmanagement zu unseren internen Angeboten. Spezifisch für die Pflege/Betreuung bieten wir jährlich um die 30 interne Weiterbildungen an. Darunter werden beispielsweise Themen wie «NICE Refresher für Pflege-Mitarbeitende», «Supervision Kinder psychisch kranker Eltern» oder «Infusionstherapie und periphervenöser Zugang» abgedeckt.

Externe Fort- und Weiterbildungen

Wir unterstützen Sie auch bei externen Fort- und Weiterbildungen, welche Sie im Berufsalltag weiterbringen. Einige Beispiele hierfür sind:

Impressionen

Offene Stellen: Pflege & Betreuung

Sie möchten unser Team verstärken? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Klicken Sie den gewünschten Job an und bewerben Sie sich online.

Ausbildung Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF im Arbeitsfeld Psychiatrie

Erwachsenenpsychiatrie | Heimzentren / Geschützte Werkstätte | Kinder- und Jugendpsychiatrie

HF-Ausbildung | Arbeitsort: Cazis / Chur / Davos / Glarus / Ilanz / Landquart / Rothenbrunnen / Scuol / St. Moritz

Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF

Erwachsenenpsychiatrie

Alterspsychiatrie | Arbeitsort: Chur | Pensum: 80 - 100%

Peer-Mitarbeiterin / Peer-Mitarbeiter

Erwachsenenpsychiatrie

Allgemeinpsychiatrie | Arbeitsort: Chur | Pensum: 20%

Medizinische Praxisassistentin / Medizinischer Praxisassistent

Erwachsenenpsychiatrie

Forensische Psychiatrie | Arbeitsort: Cazis | Pensum: 50%

Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF

Erwachsenenpsychiatrie

Allgemeinpsychiatrie | Arbeitsort: Chur | Pensum: 60 - 80%

Fachperson Betreuung

Heimzentren / Geschützte Werkstätte

Heimzentrum Arche Nova | Arbeitsort: Igis | Pensum: 50 - 60%

Fachbetreuerin / Fachbetreuer

Heimzentren / Geschützte Werkstätte

Heimzentrum Arche Nova | Arbeitsort: Landquart | Pensum: 40%

Bewegungstherapeutin / Bewegungstherapeut

Erwachsenenpsychiatrie

Psychiatrie-Zentrum Davos / Prättigau | Arbeitsort: Davos | Pensum: 30 - 40%

Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF

Erwachsenenpsychiatrie

Psychiatrie-Zentrum Glarus | Arbeitsort: Glarus | Pensum: 50 - 60%

Fachfrau Gesundheit / Fachmann Gesundheit

Erwachsenenpsychiatrie

Forensische Psychiatrie | Arbeitsort: Cazis | Pensum: 90 - 100%

Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF

Erwachsenenpsychiatrie

Forensische Psychiatrie | Arbeitsort: Cazis | Pensum: 90%

Peer-Mitarbeiterin / Peer-Mitarbeiter

Erwachsenenpsychiatrie

Psychotherapie, Psychosomatik und Abhängigkeit | Arbeitsort: Cazis | Pensum: 20%

Dipl. Gestaltungspädagogin iac / Dipl. Gestaltungspädagoge iac

Erwachsenenpsychiatrie

Psychiatrie-Zentrum Davos / Prättigau | Arbeitsort: Davos | Pensum: 30 - 40%

Dipl. Aktivierungsfachfrau HF / Dipl. Aktivierungsfachmann HF

Erwachsenenpsychiatrie

Psychiatrie-Zentrum Davos / Prättigau | Arbeitsort: Davos | Pensum: 30 - 40%

Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF

Erwachsenenpsychiatrie

Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik | Arbeitsort: Chur | Pensum: 20%

Dipl. Pflegefachperson HF oder Dipl. Sozialpädagoge_in HF für die Nachtwache

Heimzentren / Geschützte Werkstätte

Heimzentrum Rothenbrunnen | Arbeitsort: Rothenbrunnen | Pensum: 50%

Dipl. Aktivierungsfachperson HF oder Dipl. Gestaltungspädagoge

Erwachsenenpsychiatrie

Forensische Psychiatrie | Arbeitsort: Cazis | Pensum: 90%

Dipl. Pflegefachpersonen HF / Fachpersonen Gesundheit / Medizinische Praxisassistenten_innen

Erwachsenenpsychiatrie | Kinder- und Jugendpsychiatrie

Springerpool – Tag- und Nachtdienst Arbeitsort:

Dipl. Pflegefachpersonen HF

Erwachsenenpsychiatrie

Erwachsenenpsychiatrie | Arbeitsort: Cazis / Chur

Hilfreiche Links