Für die Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) sind qualifizierte Mitarbeitende in den Pflege- und Betreuungsberufen von zentraler Bedeutung. Mit Ihrer wertvollen Arbeit leisten Sie einen Beitrag zu mehr Lebensqualität für unsere Patienten, Bewohnerinnen, Angestellten und Schüler. Sie zählen zu der zahlenstärksten Berufsgruppe, wenn es um die Betreuung der Menschen geht, die unsere kompetente Hilfe und Behandlung benötigen.

Sie üben täglich eine sinnstiftende Tätigkeit für die Gesellschaft aus. Mit einer Ausbildung in der Pflege oder Betreuung haben Sie definitiv einen Job mit Zukunft! Interessieren Sie sich für eine Anstellung bei den PDGR? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne besprechen wir Ihre Situation und freuen uns, Sie kennenzulernen.

Wir stellen Ihnen die verschiedenen Pflege- und Betreuungsberufe in der Erwachsenenpsychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie im Wohn- und Heimbereich der PDGR sowie Ihre Karrieremöglichkeiten vor.

In der nachfolgenden Grafik von OdASanté, der nationalen Dach-Organisation der Arbeitswelt Gesundheit, werden die verschiedenen Bildungsstufen der Gesundheitsberufe aufgezeigt. Sie dient als Orientierung und stellt die diversen Ausbildungsmöglichkeiten in den Gesundheitsberufen dar. Hier gelangen Sie zur interaktiven Grafik.

Grafik


 

Pflege

Ausbildung: Fachfrau / Fachmann Gesundheit

In den Kliniken Beverin in Cazis, Waldhaus in Chur, den Tageskliniken Ilanz und Thusis sowie in den Heimzentren Rothenbrunnen und Montalin in Chur bilden wir Lernende Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit aus. Deine Praxisausbildung findet in den Stationen der «Allgemeinpsychiatrie», «Alterspsychiatrie», «Forensischen Psychiatrie» und «Psychotherapie, Psychosomatik & Abhängigkeit» der Kliniken sowie in den Wohngruppen der Heimzentren statt. Der jährliche Wechsel der Lernplätze stellt eine Bereicherung für deine Ausbildung dar und ermöglicht dir einen vertieften Einblick in die psychiatrische Behandlung und Betreuung.

Interessiert?
Eveline Rossi, Ausbildungsverantwortliche, gibt Ihnen gerne Auskunft.

Telefon +41 58 225 35 57
eveline.rossi@pdgr.ch

Eveline Rossi

Ausbildungsverantwortliche

Ausbildung: Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF im Arbeitsfeld Psychiatrie

Die Studiengänge zur diplomierten Pflegefachperson werden im Kanton Graubünden durch das Bildungszentrum Gesundheit und Soziales (bgs) in Chur angeboten. Je nach Vorbildung oder Wahl dauert das Studium zwischen 2 bis 4 Jahren und kann in Vollzeit oder berufsbegleitend in Teilzeit absolviert werden. Schulisch ist die Pflegeausbildung generalistisch ausgerichtet: Das theoretische Fachwissen und die Kompetenzen umfassen alle Bereiche der Pflege.

Die Ausbildungsbetriebe bilden in regionalen Verbünden aus. In allen Regionen des Kantons bieten eine Vielzahl von Betrieben aus den Bereichen Langzeitpflege, Spitex, Akutspital, Psychiatrie und Rehabilitation attraktive Ausbildungsmöglichkeiten. Studierende haben während der Ausbildung eine Anstellung in einem Betrieb und absolvieren mindestens ein Praktikum in einer anderen Institution, um ein weiteres Arbeitsfeld kennenzulernen. Die favorisierten Versorgungsbereiche werden bei der Planung berücksichtigt.

Interessieren Sie sich für den Pflegeberuf und möchten sich weiter informieren? Unter puls-berufe.ch finden Sie Informationen zum Berufsbild und zur Ausbildung HF Pflege in Graubünden.

Bereit für den nächsten Schritt? Bewerben Sie sich direkt online über das Bewerbungsportal von puls-berufe.ch für eine Ausbildungsstelle HF Pflege in Graubünden und absolvieren Sie Schritt für Schritt ein Eignungs- und Anmeldeverfahren. Bereits bei der Bewerbung geben Sie an, in welchem Arbeitsfeld der Pflege und in welcher Institution Sie die Ausbildung absolvieren möchten.

Ihre HF-Ausbildung bei den PDGR: Während der Ausbildung fördern wir in den Praktika Ihre Handlungskompetenzen in der psychiatrischen Pflege. Als Ihr Anstellungsbetrieb planen wir in der Regel zwei Drittel der praktischen Ausbildungszeit in unseren unterschiedlichen psychiatrischen Pflegeeinheiten. Um Ihre Pflegekompetenzen zu erweitern, kann oder soll je nach Vorbildung ein weiteres Praktikum in einem anderen Arbeitsfeld der Pflege absolviert werden.

Sie haben noch Fragen zum Arbeitsfeld der Psychiatrie und zu den Möglichkeiten der Pflegeausbildung bei den PDGR? Martina Hug, Leiterin Bildung, beantwortet Ihnen diese gerne.

Telefon +41 58 225 35 59
martina.hug@pdgr.ch

Martina Hug

Leiterin Bildung

Ausbildung: Pflegefachfrau / Pflegefachmann FH (BSc)

Im Rahmen des Bachelor-Studiums in Pflege an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften FHS St. Gallen sind die PDGR Partner für die Praxismodule, welche als Bestandteil des Studienganges die Verbindung von Theorie und Praxis sicherstellen. Die Studierenden sind während des Einsatzes Angestellte der PDGR und werden in ihrer praktischen Ausbildungszeit von fachkundigen Personen begleitet.

Die Praktika werden durch die FHS St. Gallen in Zusammenarbeit mit der Ausbildungsverantwortlichen und den Praxisbegleitpersonen der PDGR organisiert.

Interessieren Sie sich für das Bachelor-Studium in Pflege an der FHS St. Gallen? Informieren Sie sich direkt unter www.fhsg.ch.

Auskunft zum Praxismodul in den PDGR erteilt Ihnen gerne Martin Aebi, Pflegeexperte.

Telefon +41 58 225 30 20
martin.aebi@pdgr.ch

Martin Aebi

Pflegeexperte

Projekteinsätze und Masterthesis für Studierende BSc und MSc
Als Praxispartner für die Lehrgänge BSc Pflege (Bachelor of Science) und MSc Pflege (Master of Science) der Berner Fachhochschule BFH bieten wir die Möglichkeit, Projektarbeiten und die Masterthesis in den PDGR durchzuführen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Studienleitung der BFH.

 

Quereinstieg in die Pflege

Sie möchten sich beruflich neu orientieren? Die PDGR unterstützen Sie auf diesem Weg. Ob von der Geschäftsführerin zur diplomierten Pflegefachfrau HF im Bereich Psychiatrie oder eine Erwachsenenbildung als Fachmann Gesundheit – der Quereinstieg ist eine Chance – für Sie und für uns.

Die Gesundheitsberufe sind vielfältig und Ausbildungen werden auf allen Stufen angeboten. Sie eignen sich für den Start in die Berufslaufbahn oder auch für den Umstieg aus einem anderen Berufsfeld. Mehr dazu unter Puls Berufe.

Interessieren Sie sich für den Quereinstieg in die Pflege?
Martina Hug, Leiterin Bildung, ist Ihre Ansprechperson.

Telefon +41 58 225 35 59
martina.hug@pdgr.ch

Martina Hug

Leiterin Bildung

Betreuung

Ausbildung: Fachfrau / Fachmann Betreuung

Fachfrauen und Fachmänner Betreuung unterstützen Kinder, Jugendliche, Betagte und Menschen mit Beeinträchtigungen in der Alltagsbewältigung. Sie fördern und erhalten deren Selbstständigkeit so weit als möglich. Wir bieten die Ausbildung in der Fachrichtung Behindertenbetreuung im Heimzentrum Arche Nova in Landquart sowie in der Wohngruppe Rovel in Roveredo an.

Interessiert?
Ralph Lang, Leiter Heimzentrum Arche Nova, gibt Ihnen gerne Auskunft.

Telefon +41 81 322 83 30
ralph.lang@pdgr.ch

Ralph Lang

Leiter Heimzentrum Arche Nova

Ausbildung: Sozialpädagogik HF und FH

Tätigkeit in den Heimzentren
Bei der praxisbegleitenden Ausbildung zum/-r diplomierten Sozialpädagoge/-in HF oder FH sind die PDGR Ihr Ausbildungsbetrieb. Sie sind mit einem Pensum von 60 bis 100 % in der Praxis angestellt. Ihre fachliche Ausbildung absolvieren Sie an einer Höheren Fachschule oder Fachhochschule für Soziale Arbeit/Sozialpädagogik. Wir begleiten Sie während Ihrer Ausbildung praxisnah und sind mit Ihrer Bildungsorganisation im Kontakt.

Sie unterstützen Menschen, die vorübergehend oder langfristig auf Hilfe zur Lebensführung angewiesen sind. Dabei begleiten und beraten Sie Menschen mit einer Beeinträchtigung und/oder Suchtproblemen und arbeiten in Wohneinrichtungen für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung. Sie lernen psychiatrische Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten kennen. Die Lebenswelt der betroffenen Menschen beziehen Sie mit ein und sorgen für Teilhabe und eine gute Lebensqualität. An der Umsetzung der UN- Behindertenrechtskonvention im Praxisalltag sind Sie mitbeteiligt und sorgen mit für Vielfalt und Inklusion.

Haben Sie Fragen?
Lorena Passini, Sozialpädagogin, gibt Ihnen gerne Auskunft.

Telefon +41 58 225 44 35
lorena.passini@pdgr.ch

Lorena Passini

Dipl. Sozialpädagogin FH

Tätigkeit in der Sonderschule Therapiehaus Fürstenwald
Sie sind spezifisch an der Ausbildung zum Sozialpädagogen HF und FH im Bereich Kinder und Jugendliche interessiert? Die Kinder- und Jugendpsychiatrie Graubünden ermöglicht Ihnen dies in der Sonderschule Therapiehaus Fürstenwald in Chur.

Haben Sie Fragen?
Roland Kurmann, Bereichsleiter Sozialpädagogik, gibt Ihnen gerne Auskunft.

Telefon +41 58 225 19 40
roland.kurmann@pdgr.ch

Roland Kurmann

Bereichsleiter Sozialpädagogik

Aktivierung

Ausbildung: Aktivierungsfachfrau / Aktivierungsfachmann HF

Aktivierungsfachpersonen arbeiten interdisziplinär zusammen und leisten einen wichtigen Beitrag im Rahmen der ganzheitlichen Begleitung und Betreuung von Patientinnen und Patienten. Ihre Angebote umfassen das Aktivierungstherapeutische Arbeiten (AT) und die aktivierende Alltagsgestaltung (AA) und beziehen die Lebenswelt der Patientinnen und Patienten prozesshaft mit ein.

Durch die Angebote der Aktivierungsfachperson werden Patientinnen und Patienten in ihrer Selbstwirksamkeit unterstützt. Die Nutzung und Entwicklung eigener Ressourcen und Fähigkeiten wird ermöglicht und dadurch Selbstbestimmung und Wohlbefinden in der aktuellen Lebenssituation gestärkt. Grundlage der gezielten Interventionen durch Aktivierungsfachpersonen sind die professionell gestaltete Interaktion und Beziehung mit Patientinnen und Patienten. Dabei stützt sich das Vorgehen einer Aktivierungsfachperson auf eine personenzentrierte Haltung, ein ganzheitliches Verständnis von Gesundheit und ein methodisches Vorgehen.

In psychiatrischen Kliniken tragen Aktivierungsfachpersonen dazu bei, die aktuelle Lebensqualität der Patientinnen und Patienten zu verbessern, indem sie die körperlichen, geistigen und sozialen Fähigkeiten gezielt unterstützen, erhalten und fördern.

Je nach Indikation sowie den vorhandenen Interessen und Möglichkeiten der Patientinnen und Patienten wählen sie die entsprechenden therapeutischen Mittel – dazu gehören musische, kognitive, gestalterische, lebenspraktische oder gesellige Aktivitäten wie zum Beispiel gemeinsames Kochen oder Musizieren. Aktivierung findet im Arbeitsfeld Psychiatrie mehrheitlich in Gruppen- aber auch in gezielten Einzelsettings statt.

Die Ausbildung Aktivierung HF ist eine dreijährige Vollzeitausbildung die von folgenden Institutionen angeboten wird:

Die PDGR arbeiten im Rahmen der praktischen Ausbildung zur Aktivierungsfachperson mit dem Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen Kanton Zürich (ZAG) in Winterthur zusammen.

Interessiert?
Informieren Sie sich zum Berufsbild und zum Aufbau der Ausbildung Aktivierung HF direkt bei den Höheren Fachschulen.

Zu den Möglichkeiten der praktischen Ausbildung bei den PDGR gibt Ihnen Martina Hug, Leiterin Bildung, gerne Auskunft.

Telefon +41 58 225 35 59
martina.hug@pdgr.ch

Martina Hug

Leiterin Bildung

Fort- und Weiterbildungen

Fort- und Weiterbildungen sind uns wichtig. Wir bieten regelmässig Kurse zu diversen interessanten Themen, die auch über die Pflege und Betreuung hinausgehen. So zählen beispielsweise die systematische Laufbahnentwicklung, die Entwicklung im Fach/in der Führung oder das Talentmanagement zu unseren internen Angeboten. Spezifisch für die Pflege/Betreuung bieten wir jährlich um die 30 interne Weiterbildungen an. Darunter werden beispielsweise Themen wie «NICE Refresher für Pflege-Mitarbeitende», «Supervision Kinder psychisch kranker Eltern» oder «Infusionstherapie und periphervenöser Zugang» abgedeckt.

Wir unterstützen Sie auch bei externen Fort- und Weiterbildungen, welche Sie im Berufsalltag weiterbringen. Einige Beispiele hierfür sind:

Einblicke

Fabienne Parpan, Stationsleiterin

Mehr

Fabio Kolp, Bereichsleiter Allgemeinpsychiatrie

Mehr

Offene Stellen Pflege und Betreuung

Sie möchten unser Team verstärken? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Klicken Sie den gewünschten Job an und bewerben Sie sich online.

Betreuerin / Betreuer

Heimzentren / Geschützte Werkstätte

Arche Nova | Arbeitsort: Untervaz | Pensum: 30%

Leitung Gärtnerei / Gärtnermeister/-in

Heimzentren / Geschützte Werkstätte

ARBES Gärtnerei Chur | Arbeitsort: Chur | Pensum: 100%

Dipl. Pflegefachperson HF

Erwachsenenpsychiatrie

Psychiatrie-Zentrum Davos | Arbeitsort: Davos | Pensum: 50 - 80%

Physiotherapeut/in

Erwachsenenpsychiatrie

Therapeutischer Dienst | Arbeitsort: Chur | Pensum: 5%

Dipl. Pflegefachperson HF

Erwachsenenpsychiatrie

Ambulante Psychiatrische Spitex | Arbeitsort: Glarus | Pensum: 40 - 80%

Dipl. Pflegefachperson HF oder Dipl. Sozialpädagoge/in HF

Erwachsenenpsychiatrie

Psychotherapie & Abhängigkeitserkrankungen | Arbeitsort: Cazis | Pensum: 80 - 100%

Dipl. Pflegefachperson HF

Erwachsenenpsychiatrie

Springerpool | Arbeitsort: Cazis / Chur | Pensum: 20 - 100%

Betreuerin / Betreuer für die Nachtwache

Heimzentren / Geschützte Werkstätte

Heimzentrum Rothenbrunnen | Arbeitsort: Rothenbrunnen | Pensum: 20 - 60%

Ergotherapeut/in

Erwachsenenpsychiatrie

Therapeutischer Dienst | Arbeitsort: Chur | Pensum: 40%

Pflegeexpertin / Pflegeexperte

Erwachsenenpsychiatrie

Pflegeentwicklung | Arbeitsort: Chur | Pensum: 40 - 80%

Dipl. Pflegefachperson HF für die Nachtwache

Erwachsenenpsychiatrie

Psychotherapie & Abhängigkeitserkrankungen | Arbeitsort: Cazis | Pensum: 40%

Dipl. Pflegefachperson HF

Erwachsenenpsychiatrie

Allgemeinpsychiatrie | Arbeitsort: Chur | Pensum: 80 - 100%

Dipl. Pflegefachperson HF oder Dipl. Sozialpädagoge/in HF/FH für den Nachtdienst

Kinder- und Jugendpsychiatrie

Jugendpsychiatrische Akutstation | Arbeitsort: Chur | Pensum: 40 - 80%

Dipl. Pflegefachperson HF

Erwachsenenpsychiatrie

Alterspsychiatrie | Arbeitsort: Chur | Pensum: 80 - 100%

Dipl. Pflegefachperson FH

Erwachsenenpsychiatrie

Allgemeinpsychiatrie | Arbeitsort: Chur | Pensum: 80 - 100%

Dipl. Pflegefachperson HF

Erwachsenenpsychiatrie

Allgemeinpsychiatrie | Arbeitsort: Chur | Pensum: 60 - 80%

Ausbildung Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF im Arbeitsfeld Psychiatrie

Erwachsenenpsychiatrie | Heimzentren / Geschützte Werkstätte | Kinder- und Jugendpsychiatrie

HF-Ausbildung | Arbeitsort: Cazis / Chur / Davos / Glarus / Ilanz / Rothenbrunnen / Scuol / St. Moritz

Unsere Benefits

Mit Ihrer wertvollen Arbeit bei den PDGR leisten Sie einen Beitrag zu mehr Lebensqualität für unsere Patienten, Bewohnerinnen, betreuten Angestellten und Schüler.

Neben dieser täglichen sinnstiftenden Tätigkeit für den Patienten und die Gesellschaft bieten wir unseren Mitarbeitenden noch vieles mehr:

Ferien
Abschalten vom intensiven Arbeitsalltag – Ihre körperliche und geistige Erholung ist wichtig. Unser Arbeitszeitmodell ist so aufgebaut, dass alle Mitarbeitenden über das Jahr eine Woche Arbeitszeit vorarbeiten. Von diesem Vorholen der Arbeitszeit profitieren Sie mit bis zu einer Woche zusätzlicher Ferientage (Kompensationstage).

Wie alt sind Sie? Der Ferienanspruch ist bei uns altersabhängig. Mitarbeitende bis 49 Jahre profitieren mit diesem Arbeitszeitmodell von 6 Wochen Ferien pro Jahr, Mitarbeitende von 50 bis 59 Jahre von 6.5 Wochen und Mitarbeitende ab 60 Jahre von 7 Wochen.

PDGR-AKTIV
Sie sind ein aktiver, geselliger Mensch? Unser Freizeitclub PDGR-AKTIV, der allen Mitarbeitenden offen steht, organisiert vielseitige Aktivitäten – ob Besuche im Bündner Kunstmuseum, Paintball-Wettkämpfe oder das Erklimmen verschiedener bekannter Bündner Berge – es hat für jeden etwas dabei. Haben Sie eigene Vorschläge? Bringen Sie diese ein oder organisieren Sie direkt selber einen Anlass.

FC PDGR
Spielen Sie gerne Fussball? Der FC PDGR freut sich über engagierte Neu-Mitspielerinnen und Neu-Mitspieler. Der Fussballclub ist seit 2007 Mitglied beim SFFS (Schweizerischer Firmensportverband Sektion Graubünden) und holte in der Saison 2021/2022 den Meistertitel.

Verwaltung bewegt
Profitieren Sie vom umfangreichen, gesundheitsfördernden Sport-Angebot der Kantonalen Verwaltung. Yogakurse, Nordic Walking, Gruppensportarten – stöbern Sie im attraktiven Programm von «Verwaltung bewegt».

Fitnessräume
Trainieren während sieben Tagen in der Woche? Die modern eingerichteten Fitnessräume in den Kliniken Beverin und Waldhaus nutzen Sie kostenfrei.

Minigolfanlage Beverin
Unsere Minigolfanlage liegt mitten in der ruhigen Umgebung der Klinik Beverin. Spielen Sie mit Freunden, der Familie oder mit Ihrem Team zu einem vergünstigten Preis.

Gesundes Essen
Unsere Küchencrews an den Standorten Beverin, Rothenbrunnen, Therapiehaus Fürstenwald und Waldhaus bieten Ihnen abwechslungsreiche und gesunde Mahlzeiten – zu einem vergünstigten Preis. Wir wünschen Ihnen «a Guata»!

Apfel- und Birnenaktion
Traditionsgemäss sorgt unsere 3-wöchige Apfel- und Birnenaktion im Herbst für eine energiereiche Zwischenverpflegung. Beissen Sie genussvoll zu.

E-Bikes
Sie haben einen Termin in der Stadt? Nutzen Sie die PDGR E-Bikes für eine umweltfreundliche und nachhaltige An- und Rückreise.

Theaterverein Muntanellas
Du spielst gerne Theater? Der PDGR-nahe Theaterverein Muntanellas bietet dir die Möglichkeit, kreativ zu sein, in andere Rollen zu schlüpfen, Geschichten zu erzählen und der Leidenschaft fürs Theaterspiel nachzugehen.

Fragen?
Unsere HR Business Partner beantwortet Ihnen diese: Telefon 058 225 25 18 / hr@pdgr.ch

- weniger anzeigen

13. Monatslohn
Selbstverständlich? Längst nicht alle Unternehmungen bieten einen 13. Monatslohn an. Bei uns ist die Auszahlung des 13. Monatslohnes bei einer unbefristeten Anstellung oder bei einer befristeten Anstellung länger als sechs Monate selbstverständlich.

Besondere Sozialzulagen
Unseren Mitarbeitenden mit Kindern bieten wir, neben der Kinderzulage, besondere Sozialzulagen an. Die besondere Sozialzulage wird pro Familie ausgerichtet und ist abhängig vom Beschäftigungsumfang.

Beiträge an Kinderbetreuung
Berufstätige Eltern sind uns wichtig. Damit Sie Job und Familie optimal aufeinander abstimmen können, beteiligen wir uns an den Kosten für die Kinderbetreuung. Wir helfen Ihnen bei der Vermittlung des passenden Kinderbetreuungsangebotes.

Zulagen
Arbeiten Sie nachts oder an Sonn- und Feiertagen? Diese Einsätze werden Ihnen finanziell entschädigt.

Leistungsprämien
Erbringen Sie ausserordentliche Leistungen oder haben Sie sich im hohen Masse engagiert? Dieser besondere Einsatz kann mit einer Leistungsprämie belohnt werden.

Spontanprämien
Die Bereichsleitungen können mit Spontanprämien besondere Leistungen ihrer Mitarbeitenden honorieren oder Teamanlässe damit finanzieren. Die Spontanprämien sind steuerfrei.

Unbezahlter Urlaub
Wollen Sie eine Auszeit nehmen? Wir geben unser Bestes, um Ihren unbezahlten Urlaub zu ermöglichen. Die Beantragung ist schnell und unkompliziert.

Externe Fort- und Weiterbildungen
Beabsichtigen Sie im Rahmen Ihrer Funktion bei den PDGR eine externe Fort- und Weiterbildung? Wir beteiligen uns wenn möglich an den Kosten – besprechen Sie Ihr Anliegen mit Ihrem Vorgesetzten.

Reka-Geld
Nutzen Sie das jährliche Reka-Guthaben fürs Tanken, Reisen oder Freizeitaktivitäten.

Flottenrabatt
Spielen Sie mit dem Gedanken, ein neues Fahrzeug zu kaufen? Informieren Sie sich direkt bei Ihrer Garage, ob ein Flottenrabatt gewährt wird und in welchem Umfang sich dieser bewegt.

Fragen?
Unsere HR Business Partner beantwortet Ihnen diese: Telefon 058 225 25 18 / hr@pdgr.ch

- weniger anzeigen

Bei rund 30 regionalen Partnern profitieren PDGR-Mitarbeitende von Spezialaktionen und Preisvorteilen. Das breite Angebot beinhaltet unter anderem: Apotheken, Versicherungen, Bekleidungsgeschäfte, Taxi-Unternehmen, Papeterien oder medizinische Dienstleistungen.

Fragen?
Unsere HR Business Partner beantwortet Ihnen diese: Telefon 058 225 25 18 / hr@pdgr.ch

- weniger anzeigen

Talentmanagement
Damit wir für die Zukunft gewappnet sind, fördern wir unsere Talente in speziellen Programmen. Profitieren Sie von spezifischen Schulungen, Trainings und berufsübergreifenden Einblicken.

Gestalten Sie mit
Wir sind an Ihrer Expertise als Fachperson interessiert. Arbeiten Sie in Projektteams mit, bringen Sie Ihre Ideen und Prozessoptimierungen über unseren Ideenpool ein oder machen Sie Ihr Wissen mittels eines Impulsreferats anderen Mitarbeitenden zugänglich.

Zukunftswerkstatt
Die Zukunftswerkstatt befasst sich mit Trends und neuen Ansätzen der Psychiatrie und Arbeitswelt 4.0. In unserem offen-zugänglichen «Innovationsraum» entstehen kreative Ideen, Visualisierungen und neue Vorgehensweisen. Sie sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Fragen?
Unsere HR Business Partner beantwortet Ihnen diese: Telefon 058 225 25 18 / hr@pdgr.ch

- weniger anzeigen

Psychologische Beratung
Erleben Sie Konflikte in Ihrem Arbeitsalltag oder belastet Sie etwas? Bei externen Anlaufstellen erhalten Sie professionelle Unterstützung – neutral, anonym und kostenfrei.

Unabhängige Meldestelle
Die PDGR legen grossen Wert auf eine vertrauens- und respektvolle Unternehmenskultur. Missstände sollen und können gemeldet werden. Die PDGR arbeiten hierfür mit einer externen, unabhängigen Meldestelle zusammen.

Fragen?
Unsere HR Business Partner beantwortet Ihnen diese: Telefon 058 225 25 18 / hr@pdgr.ch

- weniger anzeigen

Mitarbeiteranlässe
Ob beim Personalfest, bei den Personalweihnachten oder bei Teamanlässen – das Zusammenkommen ausserhalb der Arbeitszeiten kommt bei uns nicht zu kurz. Lernen Sie dabei Mitarbeitende anderer Bereiche kennen und nutzen Sie diese Kontakte in Ihrem Arbeitsalltag.

Fort- und Weiterbildungen
Unsere zahlreichen internen Fort- und Weiterbildungsanlässe sorgen für Ihre Weiterentwicklung. Wählen Sie aus einer Vielzahl spannender Themen aus.

Gesundheitsjahr
Ihre Gesundheit ist uns wichtig! Das «Gesundheitsjahr» bietet die Möglichkeit, aktiv Gesundheitspotenziale zu stärken und das Wohlbefinden zu erhöhen. Wir unterstützen Sie dabei mit unterschiedlichen Aktionen, Fort- und Weiterbildungen, Impulsreferaten, Challenges, Testtagen, Beratertagen und weiteren Angeboten im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Fragen?
Unsere HR Business Partner beantwortet Ihnen diese: Telefon 058 225 25 18 / hr@pdgr.ch

- weniger anzeigen

Wir begleiten Sie beim Ankommen an Ihrem neuen Wohn- und Arbeitsort. Sie sollen sich bei uns wohlfühlen. Unsere HR Business Partner unterstützen Sie bei der Suche einer geeigneten Wohnung und beim Einleben am neuen Ort.

An den Klinikstandorten Beverin in Cazis und Waldhaus in Chur bieten wir Ihnen kliniknahe Wohnmöglichkeiten.

Fragen?
Unsere HR Business Partner beantwortet Ihnen diese: Telefon 058 225 25 18 / hr@pdgr.ch

- weniger anzeigen

Mit dem Label Friendly Work Space zeichnet Gesundheitsförderung Schweiz Organisationen aus, die betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) erfolgreich umsetzen. Mit Friendly Work Space ausgezeichnete Betriebe enga­gieren sich systematisch für gute Arbeitsbedingun­gen ihrer Mitarbeitenden.

Die PDGR wurden Ende 2022 auditiert und mit dem Label ausgezeichnet. In der ganzen Schweiz haben rund 100 Unternehmen die Auszeichnung, davon mit den PDGR einige wenige im Kanton Graubünden.

Impressionen

Hilfreiche Links