Das Heimzentrum Arche Nova wendet sich an erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung.

In unserer Wohngruppe leben sechs Personen in einer Lebensgemeinschaft.

Im Zentrum der Hilfe- und Unterstützungsleistung steht die Förderung des Bewohners, möglichst aktiv und kompetent an Handlungen teilzuhaben. Erhaltung und Förderung der Selbstständigkeit, aktive Alltagsgestaltung und partnerschaftliches Mitentscheiden sind zentrale Elemente der Betreuungstätigkeiten. Mit unseren Angeboten und Hilfen gelingt es den Personen, an erwünschten Aktivitäten wie beim Wohnen, Arbeiten, in der Freizeit und Gesellschaft teilzuhaben.

Dem individuellen Pflegebedarf wird die notwendige Unterstützung gewährt. Gemäss der UN-Behindertenrechtskonvention streben wir eine gleichberechtigte Teilhabe in allen Lebensbereichen an.

Die Wohngruppe orientiert sich an normalisierten Lebensabläufen, in den alltägliche Aktivitäten wie Einkaufen, Kochen, gemeinsames Essen sowie der persönliche Freiraum des Einzelnen den Alltag prägen.

Begleitet wird die Wohngruppe von einem Fachteam. Die Betreuung wird nach Bedarf an 365 Tagen während 24 Stunden gewährleistet.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – wir sind für Sie da.

Fachpersonen

Fiona Baumann

Lernende Fachfrau Betreuung

Martina Katharina Brandstetter

Leiterin Wohngruppe

Arlette Brera

Fachbetreuerin

Heidi Grest Gögl

Leiterin Wohngruppe

Verena Susanna Lanfranchi

Fachfrau Betreuung

Karin Loretz

Betreuerin

Novak Savanovic

Betreuer

Situationsplan

Impressionen

Veranstaltungen

Flyer & Broschüren

Wissenswertes

Arche Nova – Ein spezielles, betreutes Daheim

Mehr

Tage ohne Arbeit sind schwer auszuhalten

Mehr

PODCAST «LEBENS-IBLICK»

Persönliche Einblicke ermöglicht die PDGR-Podcastserie «LEBENS-IBLICK». Wir schaffen für Betroffene eine Möglichkeit ihre Erfahrungen, sei es als (ehemalige) Patientin oder als Angehöriger, einem interessierten Publikum mitzuteilen und die Zuhörer an den persönlichen Erlebnissen teilhaben zu lassen.