Das Wohnheim Rothenbrunnen verfügt über 62 Wohnplätze für Frauen und Männer ab 18 Jahren mit einer psychischen Beeinträchtigung. Die Räumlichkeiten liegen am Dorfrand von Rothenbrunnen.

Das Wohnheim Rothenbrunnen richtet sich an Menschen mit einer IV-Rente, welche sich in ärztlicher, psychiatrischer Behandlung befinden.

Es stehen den Bewohnern Einzelzimmer zur Verfügung, welche nach dem persönlichen Geschmack eingerichtet werden können.

Anhand der aktuellen Lebenssituation sowie mit Blick auf das Vergangene und das Künftige planen die Klienten den Aufenthalt gemeinsam mit ihrer Bezugsperson.

Die Betreuungsschwerpunkte werden festgelegt, der Alltag und die Hilfestellung organisiert. Der Tagesablauf orientiert sich am normalen Leben mit Arbeiten und/oder Beschäftigung, Trainings, Haushalts- und Freizeitaktivitäten. Die Personen achten dabei auf ihr Wohlbefinden und den Ausgleich von Aktiv- und Ruhezeiten.

Gerne steht das Team des Wohnheims Rothenbrunnen für eine Besichtigung sowie ein unverbindliches Gespräch zur Verfügung.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Situationsplan

de

Flyer & Broschüren

Veranstaltungen

Wissenswertes

Betreutes Wohnen für psychisch beeinträchtigte Menschen

Mehr

Wenn das Vergessen zur Belastung wird

Mehr

Ich lasse mich nicht stressen

Mehr

Job-Probleme und Psyche-Alarm

Mehr