Wie weiter – wenn es Angehörigen zu viel wird

Während jeweils eines Monats steht in verschiedenen Fachbeiträgen ein Psychiatrie-Thema aus unterschiedlichen Perspektiven im Fokus.

Umrahmt wird das Monatsthema unter anderem von einer Talkreihe auf TV Südostschweiz, einem Thementag auf Radio Südostschweiz und verschiedenen Ratgeberbeiträgen in der Bündner Woche, Südostschweiz und im Bündner Tagblatt. Abschluss des Themenmonats bildet der Gesundheitsvortrag oder die Podiumsdiskussion in der Klinik Waldhaus Chur.

Geplante Fachbeiträge
Publizierte Fachbeiträge

Sie möchten immer aktuell über die Monatsthemen informiert sein? Abonnieren Sie unseren eNewsletter «Monatsthema» und erhalten Sie jeweils einen Rückblick des vergangenen Monatsthemas bequem nach Hause oder an Ihren Arbeitsplatz.

Folgende Fachpersonen äusserten sich in den verschiedenen Fachbeiträgen zum Thema:

Dr. med. Heiner Ziegler
Hausarzt und Amtsarzt Chur / Plessur
Jürg Feuerstein
Leiter Kontaktstelle Selbsthilfe Graubünden

Geplante Fachbeiträge

7. bis 11. September 2020

Beitragsreihe auf TV Südostschweiz «Wie weiter – wenn es Angehörigen zu viel wird»

Fachpersonen:

  • Eduard Felber, Pflegedirektor Erwachsenenpsychiatrie
  • Jürg Feuerstein, Kontaktstellenleiter Selbsthilfe Graubünden
  • Dr. med. Heiner Ziegler, Hausarzt / Amtsarzt Bezirk Chur-Plessur
  • Regula Frei, Angehörige

9. September 2020

Ratgeber Südostschweiz / Bündner Tagblatt
Schwerpunkt: Wie weiter – wenn es Angehörigen zu viel wird

Fachperson:

  • Birgit Walser, Leiterin GTK Chur

9. September 2020

Ratgeber Bündner Woche
Schwerpunkt: Wie weiter – wenn es Angehörigen zu viel wird

Fachperson:

  • Margrith Janggen, VASK Graubünden

11. September 2020

Aufschaltung Video «Beitragsreihe TV Südostschweiz»


28. September 2020

Thementag Radio Südostschweiz
Schwerpunkt: Wie weiter – wenn es Angehörigen zu viel wird

Fachpersonen:

  • Eduard Felber, Pflegedirektor Erwachsenenpsychiatrie
  • Jürg Feuerstein, Kontaktstellenleiter Selbsthilfe Graubünden

 

Publizierte Fachbeiträge

Die Fachbeiträge werden nach der Veröffentlichung aufgeschalten.

Audio-Podcast

«Gesundheitsvortrag: Wie weiter – wenn es Angehörigen zu viel wird»

Referent:


Radiobeiträge

RSO-Moderator Simon Lechmann im Gespräch mit Ursula Meyer, Dipl. Pflegefachfrau HF, tätig bei der Ambulanten Psychiatrischen Krisenintervention.

Teil 1

 

Teil 2

 

Teil 3


Beitragsreihe TV Südostschweiz

Unsere Fachpersonen im Gespräch mit Corina Thöny, TV Südostschweiz

TVSO Beitrag Teil 1

TVSO Beitrag Teil 2

TVSO Beitrag Teil 3

TVSO Beitrag Teil 4

TVSO Beitrag Teil 5

Ratgeber «Bündner Woche»

Psychisch krank – VASK hilft / PDGR: fachliche Hilfe, VASK: Hilfe zur Selbsthilfe

Fachperson:
Margrith Janggen, VASK Graubünden


 

Ratgeber «Bündner Tagblatt» / «Südostschweiz»

Wie weiter – wenn es Angehörigen zu viel wird

Fachperson:
Birgit Walser, Leiterin Gerontopsychiatrische Tagesklinik Chur


 

Publireportage «Bündner Woche»

Wie weiter – Wenn es Angehörigen zu viel wird

Fachpersonen:

  • Eduard Felber, Pflegedirektor Erwachsenenpsychiatrie
  • Birgit Walser, Leiterin GTK Chur
  • Margrith Janggen, VASK Graubünden
  • Jürg Feuerstein, Kontaktstellenleiter Selbsthilfe Graubünden

 

Veranstaltungen

Bisherige Monatsthemen

Psychisch erkrankt – Wege daraus / Januar 2019

Mehr

Sex und Partnerschaft – Stress damit? / März 2019

Mehr

Kokain und Partydrogen / Mai 2019

Mehr

Suizid – Prävention & Hilfe für Angehörige / Sept. 2019

Mehr

Nach Burnout – zurück ins Leben / November 2019

Mehr

Wenn der Zwang meinen Alltag bestimmt / Januar 2020

Mehr

Wenn Essen zum Feind wird / März 2020

Mehr

Alkohol – ein Feind, der sich als Freund tarnt / Mai 2020

Mehr