Du steckst im Bewerbungsprozess und hast dein erstes Bewerbungsgespräch? Da kann man schon mal nervös werden – das gehört dazu. Auch wir als dein Lehrbetrieb sind aufgeregt und gespannt, was für eine junge Persönlichkeit uns gleich begegnet.

Wir geben dir Tipps und Tricks für dein Bewerbungsgespräch bei den Psychiatrischen Diensten Graubünden (PDGR) und zeigen dir auf, wie sich unsere Lernenden darauf vorbereitet haben.

→ Mehr über die PDGR erfahren

PDGR als Lehrbetrieb

Wir bilden rund 100 Lernende, Praktikantinnen und Praktikanten sowie HF-Studierende aus und bieten dir in 9 verschiedenen Berufen eine Berufslehre an. Weitere Infos sowie die Möglichkeit dich zu bewerben, erhältst du hier:

Deine passende Ausbildung bei uns

Wir bieten dir eine auf dich abgestimmte Berufsausbildung. In den PDGR bilden wir grundsätzlich alle Berufslehren auf der Stufe Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) aus.

Eine Ausbildung zum Eidgenössischen Berufsattest (EBA) ist je nach Voraussetzung und in bestimmten Berufen nach Absprache mit dem Bereich Bildung möglich.

Wir unterstützen dich, wenn du während deiner Lehrzeit die Berufsmaturität (BM) anstrebst. Teile uns dein Interesse mit der Bewerbung mit.

Als Leistungssportlerin oder Leistungssportler ermöglichen wir dir nach Absprache mit dem Amt für Berufsbildung und deinem Sportverband / Sportverein spezielle Lehrbedingungen, um eine ideale Kombination zwischen Berufsausbildung und Leistungssport zu schaffen. Bei der Vorabklärung schauen wir gut hin, ob dein Sport mit deiner gewählten Berufslehre und den Ausbildungszielen zu vereinbaren ist.

→ Übersicht offene Lehrstellen

Ablauf Bewerbungsgespräch

Wie laufen Bewerbungsgespräche bei den PDGR ab? Hier einige Eckpunkte, damit du dir etwas darunter vorstellen kannst:

  • Wir vereinbaren mit dir einen Termin für das Gespräch.
  • Das Bewerbungsgespräch führen in der Regel zwei Ausbildungsverantwortliche mit dir.
  • Ziel ist es, uns gegenseitig kennenzulernen.
  • Nutze die Chance, uns Fragen zu der Ausbildung bei den PDGR zu stellen. Auf welche Fragen du dich vorbereiten kannst, erfährst du hier: Tipps & Tricks.
  • Am Schluss des Gesprächs informieren wir dich über das weitere Verfahren.
  • Es ist möglich, dass Selektionstage vereinbart werden.

Tipps und Tricks Bewerbungsgespräch

Du bist eingeladen zum Bewerbungsgespräch – super, wir gratulieren dir! Du bist in der engeren Auswahl und hast die erste Hürde geschafft. Im nächsten Schritt steht das Bewerbungsgespräch an. Wir lernen dich und du uns kennen.

Vorbereitung
  • Informiere dich über die PDGR – unsere Webseite gibt dir einen guten Überblick über unser Unternehmen.
  • Kenne den genauen Zeitpunkt und den Durchführungsort deines Bewerbungsgesprächs.
  • Achte auf ein gepflegtes Erscheinungsbild.
  • Treffe pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt ein.
Zu welchen möglichen Fragen kannst du dich vorbereiten:
  • Warum willst du in diesem Beruf deine Ausbildung machen?
  • Welche Schnupperlehren hast du bereits absolviert und was gefällt dir daran?
  • Was kannst du besonders gut, was eher weniger gut?
  • Wie bist du auf die offene Lehrstelle bei den PDGR gestossen?
  • Was weisst du über die PDGR?
  • Was machst du in der Freizeit?
  • Wie läuft es in der Schule?
Alles klar?

Aufregung und Lampenfieber gehören zu jedem Bewerbungsgespräch dazu – vergehen aber schnell nach den ersten gesprochenen Sätzen. Packe deine Chance. Viel Glück!

Wir freuen uns auf das Gespräch mit dir.

→ Weitere Tipps für dein Bewerbungsgespräch

Rückblick: Mein Bewerbungsgespräch

Heute: Reto Heinrich, Bereichsleiter Marketing und Kommunikation, 40 Jahre
Damals: Lernender Kaufmann, 1996 – 1999, Berner Versicherungen Generalagentur Chur

Es liegt zwar schon 25 Jahre zurück, jedoch kann ich mich noch gut an diesen Moment und den damit verbundenen ersten (Gesprächs-)Erfahrungen erinnern. Ich war einer der Letzten in der Klasse, der noch keinen Lehrvertrag hatte, weil ich ursprünglich das Lehrerseminar besuchen wollte. Umso mehr war die Freude und gleichzeitig Nervosität nach der telefonischen Einladung zum Bewerbungsgespräch gross, weil alles plötzlich ziemlich schnell ging. Gemeinsam mit meiner Mutter wurde ich am schulfreien Mittwochnachmittag bei einer Versicherungsgesellschaft vom zukünftigen Lehrmeister und der Assistentin des Generalagenten zum Bewerbungsgespräch in Empfang genommen.

«Voller Aufregung beantwortete ich die ersten Fragen und schon schnell war die Nervosität vergangen.»

Reto Heinrich

Bereichsleiter Marketing und PR

Mein Gegenüber gab mir mit seinen Fragen ziemlich rasch eine «Sicherheit», welche ich sehr schätzte. Danach konnte ich mich wie gewünscht (und vorgängig geübt) präsentieren. Das Bewerbungsgespräch war der «Kickoff» zu einer wunderbaren Lehrzeit, an die ich mich immer sehr gerne zurückerinnere.

Deine Bewerbung

Für eine vollständige Bewerbung erwarten wir von dir ein Motivationsschreiben, einen Lebenslauf, Zeugnisse sowie Beilagen, welche dich auszeichnen.

Erstelle deine Bewerbungsunterlagen wie du es in der Schule gelernt hast.
→ Weitere Tipps erhältst du hier

Aufbau Motivationsschreiben
  • Warum möchtest du diese Lehrstelle?
  • Was zeichnet dich aus?
Inhalte Lebenslauf
  • Personalien
  • Schulzeit
  • Sprachkenntnisse
  • Hobbys
  • Referenzen
  • Absolvierte Schnupperlehren
Beilagen
  • Schulzeugnisse Oberstufe (erforderlich)
  • Multicheck (erforderlich)
  • Zeugnisse / Bestätigungen von absolvierten Schnupperlehren (falls vorhanden)
  • Sprachdiplome (falls vorhanden)
  • Auswertungen von Eignungstests (falls vorhanden)

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!
→ Aktuell offene Lehrstellen

Offene Lehrstellen

Hier erhältst du einen Überblick unserer aktuell offenen Lehrstellen. Klick deine gewünschte Lehrstelle an – Wir freuen uns auf dich und deine Bewerbung!

Die PDGR und ihre Werte

«Die offene Psychiatrie – von führenden Experten für die Menschen», das ist unsere Vision. Der Experte bzw. die Expertin bist du – mit deinem Fachwissen, deinen Kompetenzen und vor allem mit deiner Persönlichkeit, bereicherst du unsere interprofessionellen Teams.

Unsere Experten teilen ihr Wissen für eine bestmögliche Qualität. Sind vertrauenswürdig, kompetent und orientieren sich an den neuesten Erkenntnissen. Die PDGR stehen als Lichtturm und sind eine wichtige Stütze für die Gesellschaft.

→ Entdecke unsere Werte

Unsere Geschichten

Voll stolz – mehr zum Lehrvertrag

Mehr

Voll neugierig – mehr zu unseren Berufslehren

Mehr